Aktuelles

 Neues Lehrbuch von Hon.-Prof. Dr. Michael Alfred Anton

Abbildung des neuen Lehrbuches

Dem Autor geht es darum, allen Interessierten nicht nur den Blick zu schärfen für die Komplexität des Unterrichtens dieses faszinierenden Fachs, sondern auch Wege aufzuzeigen um sie zu beherrschen und dabei möglichst viele der heute verfügbaren Erkenntnisse aus sehr unterschiedlichen Bereichen kritisch-konstruktiv wirksam werden zu lassen. Darin liegt der Kern einer effizienten Professionalitätsentwicklung. Als Profi ist man verpflichtet, stets danach zu trachten, dass der Unterricht sowohl für die SuS ALS AUCH für das Fach per se stetig besser wird; denn "Können verpflichtet!" 

Flyer der Antrittsvorlesung

"Es gibt viele Wege, um guten Chemieunterricht zu planen und durchzuführen", so Katharina Groß, seit 2018 Professorin für Didaktik der Chemie an der Uni Wien. Im Interview erzählt sie, was ihr in Forschung und Lehre wichtig ist und warum man mit Begeisterung für sein Fach viel erreichen kann.

https://medienportal.univie.ac.at/uniview/professuren/detailansicht/artikel/katharina-gross-mut-haben-andere-wege-zu-gehen/ 

Mit „CSI – Chemisch Spuren Identifizieren!“ ist ein neuer kompetenzorientierter Experimentiertag für ELKEAUSTRIA konzipiert worden und die ersten Erprobungen wurden bereits erfolgreich absolviert! Eingebettet in eine Kriminalgeschichte, lernen die Schüler*innen die Inhaltsstoffe unserer Nahrung kennen und lösen so einen Mordfall.

Die 1. Erprobung fand am 29.05.2019 mit der 4a Klasse der Neuen Mittelschule Neulengbach statt:

https://www.mittelschule-neulengbach.at/2019/06/27/tatort-chemie-uni-wien/

 Lehren im Labor

Univ.-Prof. Dr. Katharina Groß gab dem Center for Teaching and Learning ein Interview über "Lehren im Labor"



 

Interview mit Univ.-Prof. Dr. Katharina Groß

Das 14. Institut, der Fakultät für Chemie, die Chemiedidaktik, stellt sich vor!