Mag. Sandra Pia Harmer

Portraitfoto von Pia Harmer

Prae Doc

  • Forschungs- und Lehrinteresse: Einsatz neuer Medien zur Sprachförderung im Chemieunterricht

Curriculum Vitae

Aus- und Weiterbildung

10/2010-03/2013 Universität Innsbruck: Ausbildung zum Item Writer
2009-2010 Universität Nijmegen in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich: Teilnahme am ECHA-Lehrgang
10/2007-02/2008 Tutorin an der Universität Wien: UE Chemische Übungen für Biologen
09/2008-06/2009 Unterrichtspraktikum an der BHAK-BHAS Hollabrunn im Gegenstand Englisch einschließlich Wirtschaftssprache und am BG/BRG Stockerau im Gegenstand Chemie
10/2005-06/2006 Universität Wien: Ausbildung zum Lerncoach
02/2002-07/2008 Universität Wien: Wechsel zum Lehramtsstudium UF Chemie und LA Anglistik und Amerikanistik; Diplomarbeit im Fachbereich Chemiedidaktik: „Lehrplanvergleich allgemein bildender Schulen in Österreich, England und den USA im Unterrichtsfach Chemie“

Lehr- und Unterrichtstätigkeiten

seit 09/2018 Unterrichtstätigkeit am BG/BRG Stockerau in den Gegenständen Chemie und Englisch
10/2014-09/2016 Unterrichtstätigkeit am BG/BRG Stockerau in den Gegenständen Chemie, Englisch und Ernährung und Haushalt
10/2010-06/2013 sRDP Item Writer am Bifi: Mitarbeit bei der Entwicklung kompetenzorientierter Aufgabenstellungen für die standardisierte Reife- und Diplomprüfung im Gegenstand Englisch einschließlich Wirtschaftssprache
09/2009-10/2012 Mitverwendung an der NMS Hollabrunn im Zuge der Entwicklung der Neuen Mittelschule in den Gegenständen Englisch und Begabtenförderung Englisch
03/2009-06/2010 Unterrichtstätigkeit beim BFI: Lehre mit Matura im Gegenstand Englisch
09/2008-06/2009 Mitverwendung am Erzbischöfliches Aufbaugymnasium Hollabrunn in den Gegenständen Chemie und Wahlpflichtfach Chemie
01/2008-03/2013 Unterrichtstätigkeit an der BHAK-BHAS Hollabrunn in den Fächern Englisch einschl. Wirtschaftssprache und Chemie
10/2007-02/2008 Tutorin an der Universität Wien: UE Chemische Übungen für Biologen
03/2006-07/2006 Tutorin an der Universität Wien: UE Chemische Übungen für Biologen