Experiment des Monats

Einmal im Monat stellt das Institut für die Didaktik der Chemie ein spannendes und lehrreiches Experiment auf die Homepage, welches zu Hause einfach nachgemacht werden kann. Hierbei wird versucht, mithilfe von alltäglichen Phänomänen ein Verständnis für die Chemie herzustellen.

Für das aktuelle Schuljahr wird der Schwerpunkt dabei auf Experimenten liegen, die Lebensmittel verwenden, aber nicht verschwenden. Im Zuge der allgemeinen ökologischen Nachhaltigkeit bzw. von green chemistry ist die Abfallvermeidung ein wichtiges Thema. Am Ende unserer Experimente darf meistens probiert und aufgegessen werden.

Wir wünschen viel Spaß beim Ausprobieren und Forschen.


Dezember - Kerzenschein und Lichterglanz

Kerzen haben eine sehr lange Tradition und werden in so gut wie allen Kulturen nicht nur wegen ihres Lichtscheins geschätzt, sondern auch wegen der Geborgenheit, die ihre Flamme vermittelt. 

Dieses Mal haben wir gleich 2 Experimente rund um Kerzen für euch.

November - Blaukraut oder Rotkohl?

Unter welcher Bezeichnung kennst du dieses Gemüse bzw. dieses Gericht?

Vielleicht kennst du auch mehrere Bezeichnungen.
Je nach Region heißt dieses Gemüse bzw. dieses Gericht Rotkraut, Rotkohl oder Blaukraut. Aber mal ganz ehrlich – dieses Gemüse ist doch lila.
In unserem Experiment des Monats werden wir klären wann Rotkraut eher Rot und wann eher Blau ausschaut.

Oktober - Nie mehr braune Äpfel in der Jausenbox!

„An apple a day keeps the doctor away!” Diesen Spruch hast du vielleicht schon einmal gehört. Und der tägliche Apfel in der Jausenbox wäre ja auch wirklich lecker, würde er nicht immer so braun und unansehnlich werden.
In unserem Experiment des Monats werden wir also versuchen einen Weg zu finden dieses Braunwerden des Apfels zu verhindern.